Eurythmie

Eurrythmie ist eine Bewegungskunst, die auf Anregungen von Rudolf Steiner, dem Begründer der Waldorfpädagogik, im letzten Jahrhundert entstand. Sie ist für Kinder ab 3 Jahre entwickelt worden. Es geht in der Eurythmie darum, Sprache und Musik in der Bewegung sichtbar zu machen.

In der Kindergarten-Eurythmie wird durch die spielerische Auseinandersetzung mit Sprüchen, Liedern und Geschichten die Phantasie der Kinder angeregt und ihr Gefühl für Sprache und Musik gefördert. Die Eurythmie hilft den Kindern, ihr leibliches Körpergefühl zu stärken und soziale Fähigkeiten zu entwickeln.

Einmal pro Woche kommt eine Eurythmistin in den Kindergarten, um einzeln mit jeder Gruppe für 30 Minten Eurythmie zu machen.

 

 

This function has been disabled for Waldorfkindergarten Osnabrück.